Führungskräfte mit Anika Giese

SpotifyApple PodcastsPocketCastsRSS

Shownotes

Anika Giese ist Transformation Partner bei Axel Springer. Mit ihr spreche ich über verteilte Führung, Journalist:innen im Führungspositionen und Innovation von unten.

Vielleicht sollten wir etwas häufiger über die Rolle der Führungskräfte sprechen – nicht, um ihnen die Verantwortung dafür aufzubürden, dass es nicht voran geht. Sondern um ihre Rolle für Innovation zu betonen – und um auf die Gründe zu stoßen, woran es manchmal hakt.

Transformation Partner für Führungskräfte

Führungskräfte werden zerrieben – zwischen den Zielen, die ihnen die Geschäftsleitung macht, und der Mitarbeiterschaft, der alles zu langsam geht. Aber auch zwischen ihrem Alltag, in dem sie inhaltliche Entscheidungen treffen und bei den Themen auf der Höhe der Zeit bleiben müssen, und dem Anspruch, dass sie gute Manager:innen sein müssen, die wissen, was sie tun – mit den entsprechenden Kompetenzen.

Die Antwort von Axel Springer auf dieses Problem sind die Transformation Partner – eine neue Rolle, die seit einem Dreivierteljahr getestet wird. Anika Giese ist selbst Transformation Partner und versteht sich damit als Ansprech- und Sparringspartnerin für Führungskräfte.

Journalist:innen können auch gute Manager:innen sein

Als Journalistin ist Anika Giese davon überzeugt, dass Journalist:innen auch Managementposten übernehmen können, weil sie über eine ganze Reihe wichtiger Fähigkeiten dafür verfügen, zum Beispiel Schnelligkeit, Kommunikation oder Transparenz.

Andere Fähigkeiten fehlen – und wir sprechen darüber, wie sich das strategisch lösen lässt. Wir klären, wie Redaktionen ihre Führungskräfte für „Innovation von unten“ nutzen können. Und wir diskutieren über einen Glaubenssatz vieler Innovationseinheiten: „Eigentlich machen wir diesen Job hier nur, um ihn abzuschaffen.“ Wirklich?

Feedback und Gästeideen?

Wenn ihr das Innovationstheater mögt und ihm schon folgt: Ihr könnt mir helfen, wenn ihr meinem Podcast in eurer Podcast-App eine ordentliche Bewertung verpasst und einen Kommentar hinterlasst.

Wenn ihr Kritik habt, wenn euch ein Verlag gehört, der das Buch zu diesem Podcast veröffentlichen könnte oder wenn ihr einfach nur Menschen kennt, die kluge Antworten auf meine vielen Fragen zu Innovation in der Medienlandschaft haben: Ich freue mich über eure E-Mails!


Alle Episoden

Mann, dessen Körper mit Post-its zugepflastert ist

Schreibe einen Kommentar