Was mein Job ist

Seit über 15 Jahren arbeite ich als Moderator, Reporter und Redakteur an der Schnittstelle zwischen Hörfunk, Fernsehen und Online. Ich berate Medienhäuser und Redaktionen zum digitalen Wandel. An Hochschulen und Akademien erkläre ich das Internet. Und weil ich mich neben der Netzgemeinde auch der Papiergemeinde verpflichtet fühle, gehöre ich zu den Autoren von Büchern wie “Wir nennen es Wirklichkeit” oder “Universalcode”.

Was ich mir wünsche

Was ganz großartig wäre: würde eines Tages die Angst vor dem “bösen Internet” sterben. Als Journalist begleite ich die Digitalisierung kritisch, allerdings mit Haltung: Ich wünsche mir mehr Differenzierung und weniger Technikhysterie, auch in der Berichterstattung. Ich bin davon überzeugt, dass es keine Stopptaste für die technische Entwicklung gibt. Mein Job besteht darin, diese Entwicklung zu erklären - damit wir es schaffen, sie selbst zu gestalten.

Meine Stationen

NE-WS 89.4
2001 bis 2005
Die klassische Laufbahn: vom Praktikum über die freie Mitarbeit und das Volontariat bis zur Anstellung als Redakteur - und zuständig fürs Onlineangebot.

Antenne Düsseldorf
2004 bis 2009
Redakteur und Moderator der Frühsendung. Zuständig für das Onlineangebot, das im Lokalfunk in Nordrhein-Westfalen bis heute führend ist.

WDR
2001 bis heute
Nerd vom Dienst, zuständig für Digitalthemen unter anderem im WDR Fernsehen, auf WDR.de sowie im Hörfunk in 1LIVE, auf WDR 2 und WDR 5.

fiene,horn
2004 bis heute
Büro für Digitales, zusammen mit Daniel Fiene. Wir begleiten Medienhäuser, Agenturen und Einzelkämpfer in digitalen Fragen.

hr
2008 bis 2013
Moderator bei YOU FM, darunter eine eigene Show: die YOU FM WEBSHOW. Parallel dazu Redakteur und Moderator der Hörfunknachrichten.

ARD
2011 bis heute
Entwicklung und redaktionelle Begleitung des Social-TV-Angebots für Sportschau und Tatort. Beratung für Social-TV-Konzepte verschiedener Anstalten.

Servicezeit
2013 bis heute
Digitalexperte des Verbrauchermagazins im WDR. Moderation eigener Beiträge und Reportagen, auch fürs Schulfernsehen von WDR und SWR.

DRadio Wissen
2013 bis heute
Moderator verschiedener Sendungen, vor allem des Medienmagazins "Was mit Medien", mit dem wir bis 2013 im Campusradio in Münster auf Sendung waren.

ARD-Morgenmagazin
2015 bis heute
Experte für Digitalthemen für die gemeinsame Frühstrecke von ARD und ZDF. Nach sechs Jahren Pause endlich wieder früh aufstehen!